Am So, den 14.7.2019, 15 Uhr: „Zum Musentreff“ – Theatralische Lesung – poetisch und musikalisch, Glockenmuseum Apolda

Theatralische Lesung – poetisch und musikalisch, im Theaterpavillon (Paulinenpark des Glockenmuseums Apolda)
Text von Christine Van der Heide Schneider

Eine Stunde Musentreff mit Apollo, reichlich poetisch und musikalisch, voll mit verdichteten Erlebnisberichten der Musen, vor allem aus der Welt der Sterblichen und mit Kommentaren versehen. Auch mit Apollos Welt- und Geschlechteranschauung in seinem Text mit und ohne *.
Und am Ende muß der Gott selbst in die Rolle einer liebenden Muse schlüpfen. Er wird sich einzuleben versuchen in Erato und ihre schönen Worte sprechen – so gut er‘s eben vermag.
Es spielen:
Christine Van der Heide Schneider als Klio, Kalliope und Melpomene
Gerben Van der Heide als Apollo und Erato und
Viola Michaelis als Polyhymnia und Urania

(Fotos by Van der Heide/Michaelis)

Am So., 26.5.2019, 11.00 Uhr: Matinee im Atelier

Diesmal erklingen Bossa Nova und Samba im Atelier Schloßmühle Ballenstedt bei Esther und
Marcus Brockhaus, Schlosspark (Schlossplatz 3)
06493 Ballenstedt
Deixa pra lá spielt in der Besetzung
Igor Seiji Moriya – Gitarre,
John Kim – E-Bass und
Kamái Freire – Percussion gemeinsam mit meiner Stimme.

Am Fr., 24.5.2019, 18.00 und 20.00 Uhr

Als das Trio Deixa pra lá widmen wir uns während der Museumsnacht (Romantikerhaus Jena, Unterm Markt 12a)  brasilianischer Musik:
Bossa Nova, Samba, Choro und manch anderem.

Besetzung:
Igor Seiji Moriya – Gitarre, John Kim – E-Bass, V. M. – Vocals

Am Sa., 10.11.2018 Nica’s Dream

20.00 Uhr   Wort und Musik
Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle

Veranstaltung im Rahmen der 23. FrauenKulturTage Halle und der 6. Jüdischen Kulturtage in Halle. Eine Kooperation des Dornrosa e.V. Halle mit dem Freundeskreis Leopold-Zunz-Zentrum e.V. und dem Stadtmuseum Halle

Eintritt 7,00€ / 9,00 €